Informieren in den verschiedenen Möbelkatalogen

Dabei haben wir uns schon mal umgeschaut, was denn die einzelnen Möbelhäuser an Informationen hergeben, und haben auch mal zwischen Designermöbeln und normalen Möbel Hersteller unterschieden. Es gibt schon eine Vielzahl von Möbel Hersteller, die jetzt auch ziemlich bekannte Marken wie zum Beispiel CS Schmal führen. CS Schmal Möbel haben mir auch ziemlich gut gefallen, da sie sehr hochwertig sind, und das man sie auch über das Internet bestellen kann. Meine Frau ist zwar nicht so ein Freund von Thema Möbeln Online bestellen. Allerdings bin ich schon der Meinung, dass man sich wenn man sich jetzt ein passendes Möbelstück ausgesucht hat, und dort auch schon drin gesessen hat, dass man sich das dann auch bequem über das Internet bestellen lassen und dann auch nach hause Liefern kann.

Ich weiß jetzt schon, dass es bei vielen Leuten zum Beispiel bei Möbeln häufig das Problem ist, wenn sie zum Beispiel ein schön Designertisch von Thonet bestellen, und diese Tür stand sehr schwer es. Es ist nicht immer das Problem, wie man diesen Tisch auch nach Hause bekommen. Zwar bieten viele Möbelhäuser mittlerweile auch den passenden Versand mit im Service mit an. So hatte ich mir zum Beispiel damals mal in einem bekannten Möbelshop mir ein paar schöne Thonet Möbel geholt. Als ich dann damals gefragt habe, wie es mit dem Versand aussieht, haben sie gemeint, dass der Versand schon im Preis mit drin ist, und dass es mittlerweile auch einige Wochen dauern würde, bis diese Thonet Möbel dann auch bei mir ankommen wird.

Ich hab die Thonet und Jahnke Möbel damals dann doch gekauft, da ich die Tisch und den Stuhl für einen besonderen Preis bekommen. Allerdings hat es mich dann schon ziemlich gestört, dass es so lange gedauert hat, bis die Möbel dann auch bei mir ankommen sind. Was mich dabei besonders gewundert, war das sich die Möbel dann ein paar Wochen später auch im Internet bestellt habe, wo dann auch drin stand, dass der Versand kostenlos wäre und dass man die Jahnke Möbel dann auch zu einem Discountpreis bekommen hätte.

Ich hatte mich damals dann schon ziemlich geärgert, dass ich die Möbel dann doch nicht im Internet geholt habe, denn so hätte ich fast 200 € sparen können. Für die Zukunft habe ich mich allerdings entschieden, dass ich dann die Möbel lieber im Internet kaufen möchte. Dort gibt es meistens eine größere Auswahl und man kann sich die Möbel auch sehr genau anschauen. Zwar ist es ganz gut, wenn man in ein Möbelhaus wie zum Beispiel Möbel Höffner geht und sich in diesem Möbelhaus dann auch die passenden Möbel mal anschaut, mal drin sitzt und mal erlebt, wie das ganze Sitzgefühl ist.

Allerdings empfiehlt es sich dann auch, wenn man diese Erfahrungen gemacht hat, und dann auch weiß, wie die ganzen Möbel auszusehen haben, wie das Design des Möbelstücks, Deckenleuchte oder der Designercouch aussieht, dass man sich dann schon das Möbelstück online bestellt, und dann auch bequem nach Hause liefern lässt. Viele Möbel online Shops, bieten ja mittlerweile auch diesen Service an, und führen dabei auch ziemlich bekannte internationale Möbeldesigner wie zum Beispiel Carl Svensson oder Fritz Haller. Ich war mal auf einer Möbelmesse, wo dann auch verschiedene Designermöbel präsentiert wurden, und fand damals auf die Fritz Haller Möbel und die Svennson Möbel sehr toll, und könnte mir vorstellen, dass es jetzt zu diesem Einkauf mal was wird, mit diesen schönen und hochwertige Sachen.